DIVE URGE-0
DIVE URGE-1
DIVE URGE-2

DIVE URGE

Das bisherige Logo von „Dive Urge“ konnte den Anforderungen an ein modernes Logo-Designs nicht mehr gerecht werden. Ein grundsätzliches Problem war, dass im Logo Fotos enthalten waren. Zudem gab es weder eine überzeugenden Schwarz-Weiß-Variante noch eine Strichumsetzung. du-logo-old

(Bild oben: Ausgangsdesign)

Das fehlende Vektorformat wie auch das Design an sich riefen nach Überarbeitung. Anstelle der Verwendung von Farbverläufen oder Schatten gilt bei der Gestaltung eines Logos n der Regel der Grundsatz: „weniger ist mehr“. Denn effekt-überladene Logos können nur schwer für verschiedene Medien übersetzt werden. Außerdem können zu komplexe Entwürfe bei der Produktion unnötige Zusatzkosten hervorrufen.


  • Projekt: Logo-Redesign
  • Kunde: Dive Urge
  • Branche: Sport & Tourismus
  • URL: www.dive-urge.com